Neu
Kartoffelprodukte

Bio Kartoffel Rösti Demeter Vegan

Unsere besten demeter Kartoffeln aus regenerativer Landwirtschaft kommen als knusprig würzige Bio-Kartoffel-Rösti aus dem Schwarzwald direkt auf deinen Teller. Alles nachhaltig, natürlich.

Unsere Produkte findest du bei diesen Händlern.
Verarbeitung In Rapsöl vorgebacken und tiefgekühlt
Verpackungsgrößen 500g

Auf dem Bio-Bauernhof von Sophie und Jonathan Kraul wachsen und gedeihen unsere demeter Kartoffeln mithilfe von Mulch, der den Boden zusätzlich aufbaut. Durch den lebendigen und nährstoffreichen Boden sowie die schonende Verarbeitung bleiben alle wertvollen Vitamine und Mineralstoffe erhalten - so bekommen unsere demeter Kartoffel Rösti eine ausgezeichnete Qualität, die man schmecken kann. Reibekuchen, Kartoffelpuffer oder sogar als Kartoffelpfannkuchen ist dieser Kartoffel-Klassiker unter vielen Namen bekannt.  Schonend verarbeitet, frisch geraspelt und in etwas Bio-Rapsöl vorgebacken hat er jedoch nur als Rösti den natürlich kartoffeligen Geschmack. Und weil wir nichts verschwenden wollen, verarbeiten wir die komplette Kartoffel zu knusprigen Kroketten oder krossen Pommes weiter.

Gemeinsam mit Familie Kraul vom Unteren Berghof setzten wir uns für eine ökologisch regenerative Landwirtschaft ein, die unseren Böden Kraft zur Erholung und Erneuerung gibt: Anbau, der Natur aufbaut.

Finanziert durch unseren Bodenretter-Fonds leisten sie auf dem familiengeführten Demeter-Betrieb im Schwarzwald Pionierarbeit bei der Erprobung und Erforschung ökologisch regenerativer Anbaumethoden. Für Kartoffeln ist der Anbau mit Mulch besonders gut, weil es den Boden vor Austrocknung und Erosion schützt. So kann Wasser besser im Boden gespeichert werden und der Wasserhaushalt bleibt auch in trockenen Perioden stabil. Mulch hat auch eine Düngewirkung – er wird nach und nach im Boden zu Humus zersetzt, wodurch CO₂ im Boden gespeichert werden kann. Eine Art der ökologischen Landwirtschaft, die unsere Zukunft sichert. Und wenn du ganz genau wissen willst, wo die demeter Kartoffeln für unsere Bio-Kartoffel-Rösti gewachsen sind: einfach Tracking-Code auf unserer Website eingeben.

Konsequent ökologisch, ganzheitlich ökobilanziert und komplett transparent. Umdenken geht auf mit Umluft.

  • Aus regenerativer Landwirtschaft
  • Bio-Kartoffeln vom Unteren Berghof im Schwarzwald
  • Knusprig und würzig
Durchschnittliche Nährwerte
Pro 100 g
Brennwert 724 kJ (172 kcal)
Fett 6,0 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,8 g
Kohlenhydrate 26 g
davon Zucker 1,0 g
Eiweiß 2,3 g
Salz 1,1 g
Weitere Informationen
Zutaten

Kartoffeln** 89 %, Rapsöl* 6 %, Kartoffelstärke*, Salz, Dextrose*, Zwiebeln* Gewürze*.

*Aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft. **Aus kontrolliert biologisch-dynamischer Landwirtschaft.

Zubereitungshinweis

Nur in zubereitetem Zustand genießen. Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren. Die Zubereitungsdauer kann je nach Menge und Gerät schwanken.

Im Backofen

Den Ofen vorheizen, die tiefgekühlten Rösti auf dem Backblech verteilen und goldgelb backen. Nach der Hälfte der Backzeit einmal wenden. UMLUFT: 180 °C 18 – 23 Minuten. OBER-/UNTERHITZE: 200 °C 20 – 25 Minuten.

In der Pfanne

Etwas Fett in eine (beschichtete) Pfanne geben und die tiefgekühlten Rösti bei niedriger bis mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3 Minuten goldgelb braten.

Volle Transparenz braucht seine Zeit.

Unsere Taschenrechner laufen noch auf Hochtouren. Daher haben wir für dieses Produkt derzeit leider keine Ökobilanz-Werte. Zusammen mit dem gemeinnützigen Unternehmen myclimate berechnen wir die komplexen Lebenszyklusanalysen anhand von 16 Indikatoren. Das Ziel: Die Auswirkungen, die unsere Produkte während ihres gesamten Lebenszyklus auf die Ökosysteme und das Klima haben, so genau wie möglich zu bestimmen. Bei jedem einzelnen Produkt arbeiten wir stetig daran, diese Auswirkungen zu minimieren. Gleichzeitig unterstützen wir Klimaschutzprojekte, um alle noch nicht vermeidbaren Emissionen auszugleichen. Welche Projekte das sind kannst du unter diesem Link herausfinden. Stöber da doch mal durch und schau später hier nochmal rein. Dann haben wir bestimmt schon alles fertig gerechnet.

passende Rezepte