Naturfilets & Meeres- früchte aus Wildfang

MSC Seelachs Filets

Unser followfish Seelachs stammt aus nachhaltigem Wildfang im Fanggebiet FAO 27, genauer aus dem Meeresgebiet rund um Island. Sein festes Fleisch eignet sich hervorragend zum Braten, Panieren oder Dünsten. Schmorgemüse oder Kartoffeln mit Senfsauce eignen sich bestens als feine Beilage.

Unsere Produkte findest du bei diesen Händlern.
Wissenschaftliche Bezeichnung Pollachius virens
Fangmethode Schleppnetze: Grundscherbrettnetz
Herkunft Island
FAO-Gebiet Nordostatlantik (FAO 27)
Verpackungsgrößen 250g

Früher hieß der Seelachs nicht Seelachs, sondern Köhler. Das hängt mit der markanten Färbung von Rücken und Kopf zusammen, die dunkel, beinahe schwarz ist. Selbst das Maul dieses Fisches ist innen schwarz. Etwa zur Zeit des Ersten Weltkrieges erhielt der Köhler dank findiger Verkäufer seinen heutigen Namen: Seelachs. Zu dieser Zeit gab es immer weniger Lachs, welcher begehrt und sehr teuer war. Das Fleisch des Köhlers wurde rot eingefärbt und eingelegt in Salz und Öl als Lachsersatz verkauft. Auch der neue Name Seelachs trug zum Verkaufserfolg bei, auch wenn der Seelachs mit dem Kabeljau verwandt ist und keineswegs mit den echten Lachsen.

Der Seelachs ist ein Schwarmfisch und lebt in kalten und gemäßigten Meeresregionen, zum Beispiel in Gewässern um Island, Spitzbergen, Norwegen und in der Nördlichen Nordsee. Durch das Skagerrak dringt er auch ins nördliche Kattegat vor. Er hält sich als pelagisch lebender Schwarmfisch in der Nähe der Küste und auf dem offenen Meer auf und ist bis zu einer Tiefe von 250 Metern anzutreffen.

  • ohne Haut
  • aus nachhaltigem Wildfang
  • fangfrisch verarbeitet
Durchschnittliche Nährwerte
Pro 100 g
Brennwert 354 kJ (85 kcal)
Fett 0,7 g
davon gesättigte Fettsäuren 0 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Eiweiß 18 g
Salz 0,2 g
Zubereitungshinweis

Filets auftauen, waschen, trockentupfen und würzen. Nur in durchgegartem Zustand genießen.

Dünsten

Beidseitig auf niedriger Stufe 10–12 Minuten dünsten.

In der Pfanne

Auf mittlerer Stufe beidseitig 6–9 Minuten braten.

Im Backofen

Umluft auf 180° C vorheizen, 7–10 Minuten.

Ökobilanzwerte und Vergleichsprodukte

Zusammen mit dem gemeinnützigen Unternehmen myclimate haben wir für all unsere Produkte komplexe Lebenszyklusanalysen anhand von 16 Indikatoren berechnen lassen. Das Ziel: Die Auswirkungen, die unsere Produkte während ihres gesamten Lebenszyklus auf die Ökosysteme und das Klima haben, so genau wie möglich zu bestimmen. Bei jedem einzelnen Produkt arbeiten wir stetig daran, diese Auswirkungen zu minimieren. Gleichzeitig unterstützen wir Klimaschutzprojekte, um alle noch nicht vermeidbaren Emissionen auszugleichen. Zur Veranschaulichung der Ökobilanzwerte haben wir eine Auswahl an Vergleichsprodukten aufgeführt.

Legende

Die Vergleichsprodukte dienen dazu die Werte unserer Produkte besser einordnen zu können. Wir haben versucht ein möglichst breites Bild zu liefern. Hierzu haben wir Produkte ausgewählt, welche entweder zu den meistverkauften Lebensmitteln in Deutschland zählen oder besonders hohe oder niedrige Werte besitzen. Die Vergleichsprodukte stammen aus Nicht-Bio-Landwirtschaft, Import-Mix (berechnet gemäß prozentualer Herkunft von in Deutschland verkaufter Produkte).

MSC Seelachs Filets AvocadoAvocado EierEier GoudaGouda NudelnNudeln RindfleischRindfleisch TofuTofu TomateTomate

Alle Umweltauswirkungen wurden von Wissenschaftler*innen bei myclimate anhand der international anerkannten Wirkungsabschätzungsmethode der EU „International Reference Life Cycle Data System“ (ILCD) bewertet. Für den Indikator Klimawandel wurde die Methode IPCC 2013 (100 Jahre) herangezogen.

passende Rezepte