4 Portionen

Zubereitung

  • Schalotten und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig anschwitzen, Buchweizen hinzugeben und mit Weißwein ablöschen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und bei mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  • Die Pastinakenwürfel in reichlich Olivenöl goldbraun braten und zusammen mit den Apfelwürfeln zu dem Risotto geben.
  • Vor dem Servieren die Butter, den Liebstöckel, sowie den Parmesan unterheben und mit etwas Salz abschmecken. Bei Bedarf zusätzliche Gemüsebrühe hinzugeben, da das Risotto schnell nachzieht und sonst möglicherweise nicht cremig genug wird.
  • Den Zander auf der Hautseite leicht melieren und in einer Pfanne mit etwas Butter auf der Hautseite für ca. 3 Minuten goldbraun braten, leicht salzen und in etwas Butter, Knoblauch und frischem Thymian schwenken.
  • Vor dem Servieren mit etwas Salz und frischem Pfeffer würzen.

Zutaten

  • 4 MSC Zanderfilets
  • 200 g Pastinake Bio, gewürfelt
  • 200 g Buchweizen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weisswein
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • 1 Apfel, fein gewürfelt
  • 2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch, angedrückt
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 EL kalte Butter
  • 1 TL frischer Liebstöckel, fein gehackt
  • Olivenöl
  • Prise Salz
  • Pfeffer aus der Mühle