ca. 4 Portion

Zubereitung

  • Die Kräuter unter kaltem Wasser waschen.
  • Einen Topf mit Wasser und ein Prise Salz zum Kochen bringen.
  • Den Knoblauch schälen, halbieren und eine Hälfte zur Seite legen. Die andere Knoblauch-Hälfte fein hacken. Von 3 Thymian Zweigen die Blätter abzupfen und mit der Petersilie ebenfalls fein hacken. Anschließen den Knoblauch und die gehackten Kräuter zusammen mit 5 Esslöffel Olivenöl und 3 Esslöffel Essig in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die zweite Knoblauch-Hälfte mit 2 Zweigen Thymian und etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Raviolini in das kochende Wasser geben, den Herd ausschalten und 3 Minuten ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten Waschen, in dünne Scheiben schneiden und die Scheiben anschließen auf 4 Teller auslegen.
  • Raviolini abgießen, in die heiße Pfanne geben und 3 Minuten in der Pfanne schwenken.
  • Anschließend die Raviolini in die Schüssel zu dem Kräuter-Dressing geben, vorsichtig verrühren und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Den noch lauwarmen Raviolini-Salat auf den Tomatenscheiben anrichten und servieren.

 

Zutaten

  • 1 Packung followfood Ratatouille Raviolini
  • 2 Ochsenherztomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Zweige frischer Thymian
  • ½ Bund frische Petersilie
  • Knoblauch
  • Weißer Balsamico Essig
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer