17.10.2018 Pressemitteilung

Julius Palm wird als Director of Sustainability & Innovations nachhaltige Strategien quer durch das Unternehmen mitentwickeln und deren Umsetzung vorantreiben

Friedrichshafen, den 17. Oktober 2018 – Seit Oktober hat followfood mit Julius Palm einen Mitarbeiter, der sich als Director Sustainability & Innovations um alle Nachhaltigkeitsthemen des Friedrichshafener Lebensmittelproduzenten followfood kümmert. Er wird am Standort Berlin arbeiten, damit sich followfood noch stärker in aktuelle Diskussionen etwa um plastikfreie Verpackungen, CO2-Reduktion und die Rettung der Meere und Böden einklinken kann. followfood wächst seit Jahren zweistellig und wird seine Produktpalette Ende des Jahres um vegetarische Markenprodukte ausbauen. Dadurch entwickelt sich das einst als nachhaltige Fischmarke gestartete Unternehmen immer mehr zur Biomarke.

Seit Gründung der Fischmarke followfish 2007 und der Einführung des Tracking-Codes, der Lieferantenketten und Beschaffungswege offenlegt, hat der Lebensmittelhändler immer wieder durch nachhaltige Innovationen von sich reden gemacht. Sei es durch die Einführung des ersten Fair Trade Dosenthunfisch in Deutschland Anfang 2017 sowie die Entscheidung, die durch Transportwege entstehenden CO2-Emissionen durch ein Aufforstungsprojekt in Uganda auszugleichen. Seit diesem Jahr kontrolliert followfish mit Hilfe von Schiffs-Satellitendaten die Fischereipartner, um die Nachhaltigkeit der Produkte sogar garantieren zu können. Im Laufe des 4. Quartals 2018 wird followfood darüber hinaus vegetarische Markenprodukte im Handel einführen. Somit verschreibt sich das Unternehmen vom Bodensee nicht mehr nur dem Schutz der Meere, sondern zunehmend auch der Böden und Artenvielfalt.

Mit der neu geschaffenen Position des Director Sustainability & Innovations und der Präsenz in Berlin unterstreicht followfood den Anspruch, Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen weiter voranzutreiben. Darüber hinaus will sich der nachhaltige Lebensmittelhändler stärker in die gesellschaftspolitische Diskussion um Ökologie und Sustainability einbringen. Julius Palm hat bereits in den letzten zwei Jahren parallel zu seinem Studium an der Zeppelin University bei followfood gearbeitet und sich um Projekte wie plastikfreie Verpackung gekümmert. Er fungierte darüber hinaus als Assistent der Unternehmensstrategie. Während seines Studiums zum Bachelor of Arts, Cultural, Communication & Management hat er sich in zahlreichen nachhaltigen Initiativen und Projekten engagiert.

Zu seinen Aufgaben gehört es, über alle Unternehmensbereiche hinweg, nachhaltige Strategien und Initiativen zu entwickeln und deren Umsetzung zu überwachen. Dabei geht es sowohl um Produktentwicklung, als auch die Reduzierung von Plastik bei Verpackungen bis hin zur Veränderung von Prozessen, um die CO2 Emissionen weiter zu senken. Julius Palm wird auch den ersten Nachhaltigkeitsbericht von followfood verantworten, der 2019 erscheinen wird.

„followfood schafft es große Ideale zu denken und sie gleichzeitig in einem Balanceakt der Kompromissfindung umzusetzen oder den Weg dorthin zu ebnen. Für mich die perfekte Mischung, um als Unternehmen gesellschaftlichen und ökologischen Einfluss auszuüben“, kommentiert Julius Palm, Director Sustainability & Innovations bei followfood.

„Nachhaltigkeit steckt in den Unternehmensgenen von followfood und ist somit kein Alibithema für das Marketing. Die Schaffung der Position des Director Sustainability & Innovations mit Präsenz in Berlin ist für uns ein weiter strategischer Schritt, keine Ruhe zu geben und unsere Mission, Meere und Böden zu retten, weiter voranzutreiben“, kommentiert Jürg Knoll, Geschäftsführer von followfood.