ca. 4 Portion

Zubereitung

  • Das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel geben und vermengen. Anschließend Hafermilch, Wasser, Salz und Vanillezucker hinzufügen. Die Zutaten mit einem Rührgerät zu einer cremigen und homogenen Masse verrühren.
  • Den Pfannkuchenteig ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und vierteln.
  • Die Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Trennhäute ausdrücken, dabei den Saft auffangen.
  • Pflanzliche Margarine oder Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Etwas Teig in die Pfanne geben. Die Pfanne ein wenig schwenken, damit sich der Teig gut und gleichmäßig in der Pfanne verteilt.   
  • Bei mittlerer Hitze so lange in der Pfanne lassen, bis die Unterseite eine bräunliche Färbung hat. Dann den Pfannkuchen vorsichtig wenden und die andere Seite goldbraun braten.
  • 75 g Sirup in der Pfanne karamellisieren lassen und mit dem ausgedrückten Orangensaft ablöschen. Unter Rühren köcheln, bis sich das Karamell wieder löst. Orangenfilets darin 1–2 Mi­nuten schwenken.
  • Crêpes aus dem Backofen holen, auf einen Teller legen und die Hälfte des Crêpes mit karamellisierten Orangenfilets und den Erdbeeren belegen. Crêpes zusammenklappen, Sorbet-Kugeln auf den Crêpes drapieren und mit etwas karamellisierten Orangensaft beträufeln.
  • Zum Schluss noch mit Minze verzieren und genießen!

Zutaten

  • 130 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150 ml Hafermilch (alternativ Mandel- oder Sojamilch)
  • 100 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker (optional)
  • 1 Brise Salz
  • 2 Orangen
  • 100 g Erdbeeren
  • 75 g Zuckerrübensirup (altern. Zucker, Agavendicksaft oder Ähnliches)
  • Pflanzliche Margarine oder Öl