3 Rollen Portionen

Zubereitung

  • Garnelen auftauen lassen, währenddessen Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Ingwer darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Die Garnelen hineingeben und ca. 1 Minute goldbraun braten, anschließend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Reisnudeln nach Packungsanweisung zubereiten, dann mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Den Salat waschen und abtropfen lassen. Karotten und Sellerie schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen, die Erdnüsse hacken.
  • Kaltes Wasser in eine ausreichend große Schale geben, ein Blatt Reispapier kurz eintauchen und auf einen großen Teller legen. Nacheinander mit Garnelen, Reisnudeln, Salat, Karotten, Sellerie und Minze belegen und mit Erdnüssen bestreuen. Zum Einrollen den unteren Rand des Reispapiers darüber klappen, dann die seitlichen Ränder jeweils nach innen über die Füllung schlagen und von unten nach oben vorsichtig, aber fest aufrollen.
  • Für die Sauce die Limette halbieren und den Saft auspressen. Knoblauch schälen und reiben oder zerdrücken. Die Chili waschen, entkernen und fein würfeln. Sojasauce, geröstetes Sesamöl, Limettensaft, Zucker, Knoblauch und Chili verrühren. Die Sommerrollen mit der Sauce genießen.

Zutaten

  • 80 g Garnelen
  • 3 Stk. Reispapier
  • 30 g Reisnudeln
  • 15 g Salat
  • 1/2 Karotte
  • 30 g Sellerie Stange
  • 5 frische Minzblätter
  • 10 g Erdnüssen
  • 2 EL Sojasauce
  • 1/2 EL geröstetes Sesamöl
  • 5 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Limette
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/4 Chili