1 Portion

Zubereitung

  • Reis nach Packungsanweisung kochen. Eine Pause machen, bis der Reis fertig ist. Dann den Reisessig mit Salz und Zucker aufkochen.
  • Den gekochten Reis in eine Schüssel geben, mit dem Essig-Mix beträufeln, gut vermischen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Omelett zubereiten. Eier in eine Schale geben und mit Sojasauce und Zucker verquirlen. Die Eiermasse sehr dünn in die Pfanne geben und das Omelett von beiden Seiten anbraten. Jetzt das Omelett einrollen und in ca. 6 cm lange Stücke schneiden.
  • Karotte schälen, Gurke waschen und beides in ca. 6 cm lange, sehr dünne Streifen schneiden. Avocado halbieren, vom Stein befreien, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den geräucherten Sockeye Wildlachs in Stücke schneiden.
  • Ein Nori-Blatt auf ein Stück Frischhaltefolie, mit einer Ecke nach unten zeigend, legen. ca. 2 EL Reis mittig darauf geben und in eine quadratische Form bringen. Jetzt die Karotten, Avocado, geräucherten Wildlachs, Omelett und Gurke darauf verteilen. Etwas Reis auf die Füllung geben und soweit es geht mit einer feuchten Hand andrücken. Die seitlichen Ecken so falten, dass sie sich in der Mitte treffen. Die übrigen Seiten in die Mitte falten und das Sandwich in Frischhaltefolie einwickeln.
  • Ein Messer mit kaltem Wasser befeuchten und das Sandwich durchschneiden. Mit Sojasauce oder Teriyakisauce genießen.

Zutaten

  • 20 g geräucherter MSC Sockeye Wildlachs
  • 60 g Sushireis
  • 1/6 Avocado
  • 1/10 Gurke
  • 1/3 Karotte
  • 1/2 EL Reisessig
  • 1/2 Ei
  • 1/2 TL Sojasauce
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 Nori Blatt
  • Salz