1 Portion

Zubereitung

  • Alles parat?
  • Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.
  • Aubergine waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Zucchini waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Paprika waschen, Kerne entfernen und in 1 cm dicke Streifen schneiden.
  • Aubergine, Zucchini und Paprika in eine Schüssel geben und mit 2/3 des Olivenöls beträufeln. Mit Harissa, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen.
  • Gemüse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca. 20 Min. backen.
  • Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Erbsen hinzugeben und 1 Min. blanchieren.
  • Minze und Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.
  • Zitrone halbieren und Saft auspressen.
  • Abgetropfte Erbsen mit Zitronensaft, Tahin, Kreuzkümmel, Kokosjoghurt, Koriander und Minze in einen Mixer geben und ca. 1-2 Min. cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Feldsalat waschen und abtropfen lassen.
  • Ciabatta in Scheiben schneiden.
  • Brotscheiben mit Erbsenhummus bestreichen.
  • Eine Scheibe mit geröstetem Gemüse und Feldsalat belegen. Andere Scheibe Brot darauf geben und genießen.

Zutaten

  • 75 g Junge Erbsen, tiefgefroren
  • 100 g Ciabatta Brot
  • 1/4 Paprika
  • 1/4 Aubergine
  • 1/4 Zucchini
  • 5 g Koriander, frisch
  • 5 g Minze, frisch
  • 1/2 Zitrone
  • 14 g Tahin (Sesampaste)
  • 7 g Harissa
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • 1,5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Feldsalat
  • 30 g Veganer Kokosjoghurt