ca. 4 Portion

Zubereitung

  • Öl in einem entsprechenden Topf erhitzen und das Gemüse darin ohne Röststoffe andünsten.
  • Vorsichtig salzen und kurz im entstehenden Saft schmoren.
  • Gewürze zugeben, mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen, anschließend mit dem Gemüsefond und Sahne auffüllen.
  • Die Suppe ca. 20 Minuten sanft köcheln, bis das Gemüse weich ist. Dann mit dem Mixstab fein pürieren und nochmals abschmecken.
  • Für die Einlage das Olivenöl mäßig erhitzen und die Knoblauchscheiben darin goldgelb rösten.
  • Butter zugeben, aufschäumen lassen und Kichererbsen mit den Garnelen darin sanft anbraten.
  • Vorsichtig salzen, mit Kreuzkümmel, Pfeffer und Zitronenschale würzen, geschnittene Blattpetersilie untermengen.
  • Die Suppe in Suppenteller oder Schalen geben, Einlage darin verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Guten Appetit!

WISSENSWERT:
Anstelle von Sahne kann auch Kokosmilch verwendet werden oder die Suppe komplett nur mit Gemüsefond zubereiten. Als Einlage eignen sich auch Reste von gekochtem Gemüse oder Reis, Kartoffeln etc. vom Vortag.

Die Zubereitung als Video findest du hier:
https://youtu.be/n9KPd_gGXC4

Zutaten

  • 30 ml Oliven- oder Pflanzenöl
  • 400 g followfood Bio-Karotten, tiefgekühlt (Alternativ natürlich auch frische möglich, geschält und in Scheiben oder Stücke geschnitten)
  • 1 kleine Gemüsezwiebel, geschält und fein geschnitten
  • 60 g Staudensellerie, geputzt und fein geschnitten
  • 30 g Knollensellerie, geschält und fein geschnitten
  • 1 TL frischen Ingwer, geschält und fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Fenchel & Koriandersaat, Curry
  • 125 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsefond
  • 300 ml Sahne oder Kokosmilch

Für die Einlage:

  • 1 EL Olivenöl
  • 30 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und in feine Scheiben geschnitten
  • 120 g gekochte Kichererbsen
  • 200 g followfish Bio-Garnelen, ohne Schale
  • 1 Prise Kreuzkümmel, gemahlen
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 1 TL Bio-Zitronenabrieb
  • 1 kleines Bund Blattpetersilie oder Koriandergrün
  • Etwas Olivenöl zum Beträufeln