1 Portion

Zubereitung

  • Rotbarsch Filets auftauen lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Schnittlauch und Dill klein schneiden.
  • Die aufgetauten Rotbarsch Filets abspülen, mit einem Papiertuch trockentupfen, in kleine Stücke (2 – 3 cm groß) schneiden und in eine große Schüssel geben. Ei, Saft der Zitrone, Semmelbrösel, Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben. Anschließend mit einem Pürierstab zu einer homogenen Farce verarbeiten. Zum Schluss Schnittlauch und Dill hinzufügen mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • Die TK-Karotten in kochendem Wasser mit einer Brise Salz und Zitronensaft blanchieren. Nach ca. 5 Minuten aus dem Wasser nehmen und in einem kalten Wasserbad abschrecken.
  • Anschließend die Fischfarce mit zwei Esslöffeln zu Nocken formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischnocken darin goldbraun braten.
  • In der Zwischenzeit 100 ml Wasser in der Pfanne erhitzen. Honig, eine Brise Salz und Pfeffer hinzufügen und etwas einköcheln lassen. Anschließend die blanchierten Karottenscheiben in die Pfanne geben und im Honig-Wasser Sud schwenken.
  • Glasierte Karotten auf dem Teller verteilen. Zum Schluss die Fischnocken auf den Karotten anrichten, mit Algensalz bestreuen und genießen!

Zutaten

  • 170g followfish Rotbarsch Filets
  • 1/4 rote, mittelgroße Zwiebel
  • 1 kleines Stück Knoblauch
  • 1 Ei (Größe S)
  • 1/8 Zitrone
  • 1 TL Semmelbrösel
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 1/4 TL Dill
  • 1 Brise Algensalz
  • 140 g followfood Bio-Karotten
  • 1/2 EL Bio-Honig