4 Portionen

Zubereitung

  • Wasser in einem kleinen Topf füllen bis der Boden ca. 2cm bedeckt ist. Das Wasser erhitzen bis es kocht und die Eier vorsichtig hineinlegen und 8 Minuten kochen.
  • In der Zwischenzeit den Schnittlauch fein hacken und zur Seite stellen. Anschließend die Sprotten-Dose öffnen und 8 Sprotten zum Abtropfen in ein kleines Sieb legen.
  • Die Thunfisch-Creme mit einem Löffel in einen wiederverwendbaren Spritzbeutel (z.B. aus Baumwolle) mit Garniertülle füllen und ebenfalls beiseite legen.
  • Die Eier nach dem Kochen direkt unter kaltem Wasser abschrecken. Anschließend schälen und der Länge nach mit einem Messer halbieren.
  • Das Eigelb herauslöffeln und mit einem scharfen Messer grob hacken.
  • Im Anschluss die Thunfisch-Creme vorsichtig in die Eierhälften spritzen und mit etwas Pfeffer würzen. Das gehackte Eigelb auf die Eier streuen. Jeweils eine Kieler Sprotte auf die Creme setzen und leicht andrücken. Mit Brunnenkresse und dem gehackten Schnittlauch garnieren und servieren.

Zutaten

  • 1 Glas Thunfisch-Creme Natur
  • 1 Dose Kieler Sprotten in Bio-Sonnenblumenöl
  • 4 Bio-Eier aus Freilandhaltung
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • frischer Schnittlauch
  • grober schwarzer Pfeffer