1 Portion

Zubereitung

  • Bei Bedarf Lachs auftauen.
  • Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) oder 180°C (Umluft) vorheizen.
  • Süßkartoffel waschen und in Stücke schneiden.
  • Süßkartoffel in eine Schüssel geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zitrone halbieren und Saft auspressen.
  • Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
  • Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken oder reiben.
  • Butter schmelzen und mit Zitronensaft, Knoblauch, Petersilie und 3/4 des Honigs mischen.
  • Lachs auf ein Backpapier geben und mit Butter-Sauce beträufeln. Anschließend die Enden vom Backpapier zusammenfalten.
  • Lachspäckchen zusammen mit Süßkartoffel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und 15-20 Min. backen, bis die Kartoffeln und der Fisch gar sind.
  • In der Zwischenzeit Fenchel waschen und in feine Scheiben schneiden.
  • Radicchio waschen und in Stücke zupfen.
  • Cashews in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
  • Cashewmus, Olivenöl, Chiliflocken, Rotweinessig und restlichen Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Lachs mit einer Gabel in große Stücke teilen.
  • Gemüse in eine Schüssel geben und Lachsstücke darauf geben, Dressing darüber träufeln und mit gerösteten Cashews servieren.

Zutaten

  • 100 g Lachsfilet
  • 15 g Butter
  • 30 g Honig
  • 1/4 Zitrone
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2,5 g Petersilie, frisch
  • 1 Süßkartoffel
  • 1/4 Fenchel
  • 1/4 Radicchio Salat
  • 15 g Cashewkerne, ungesalzen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 8 g Cashewmus
  • 1 EL Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer