4 Portionen

Zubereitung

Zubereitung Erbsenschaumsuppe

  • Die Garnelen auftauen, kalt abwaschen und mit etwas Küchenpapier trocken tupfen.
  • Zwiebeln und Knoblauch in der Butter glasig anschwitzen und mit Madeira ablöschen. Den Alkohol verdampfen lassen und mit Sahne, Milch und Gemüsebrühe aufgießen. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und die gefrorenen Erbsen darin für ca. 5 Minuten weichkochen.
    TIPP: Wer möchte, kann ein paar zusätzliche Erbsen separat vorkochen, um sie später als Einlage zu ergänzen.
  • Anschließend den Liebstöckel sowie die restlichen Gewürze hinzugeben und mit Hilfe eines Stabmixers so fein wie möglich pürieren.
  • Die Garnelen in einer Pfanne mit etwas hoch erhitzbarem Öl scharf von beiden Seiten anbraten. Die Hitze reduzieren, den Knoblauch, Thymian sowie Butter & Salz hinzugeben und bei mittlerer Hitze fertiggaren. Anschließend nach Belieben auf Spieße stecken.
  • Die Suppe vor dem Servieren ggf. nochmals passieren und mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Suppe in Schalen füllen, mit den gegrillten Garnelen und Erbsen anrichten.


Zubereitung kleines Landbrot (Nachtgärung über 10 Stunden)

  • Mehle und Wasser in eine Schüssel geben, mit einer Küchenmaschine für 3 Minuten bei geringer Stufe vermengen und für 30 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend alle weiteren Zutaten hinzufügen und für weitere 6 Minuten bei mittlerer Stufe kneten. Den Teig nun abgedeckt und bei Zimmertemperatur über 10 Stunden ruhen lassen.
  • Anschließend aus der Schüssel entnehmen und auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben. Den Teig mehrmals von allen Seiten nach innen ziehend falten, um zusätzliche Luft einzuarbeiten. Wenn möglich, den Teig innerhalb eines Gärkörbchens für weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  • Währenddessen einen gusseisernen Topf, samt Deckel, bei maximaler Temperatur im Ofen vorheizen. Den Teigling in den heißen Topf stürzen und vor dem Backen der Länge nach leicht einschneiden. Erst für 15 Minuten mit und dann 15 Minuten ohne Deckel goldbraun backen.

TIPP:
Für ein großes Brot kann einfach die dreifache Menge an Zutaten verwendet werden. Dabei bleibt die Zubereitung gleich.

Zutaten

Für die Erbsenschaumsuppe:

  • 12 followfish Bio-Garnelen Black Tiger (alternativ können auch Garnelen ohne Schale verwendet werden)
  • 1 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
  • 20 ml Madeira
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 250 g followfood Junge Bio-Erbsen (TK)
  • 1 TL frischer Liebstöckel, gehackt
  • Prise Salz & Cayennepfeffer
  • Spritzer Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe und frischer Thymian
  • 1 EL Butter und grobes Salz

Für das Landbrot:

  • 140 g Weizenmehl Typ 550
  • 20 g Roggenmehl Typ 1150
  • 10 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Wasser
  • 3 g Salz
  • 2 g frische Hefe