1 Portion

Zubereitung

  • Alles parat?
  • Zwiebel schälen und würfeln.
  • Knoblauch schälen und hacken.
  • Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch 5 Min. darin anschwitzen.
  • Orzo-Nudeln und Gemüsebrühe dazugeben und nach Packungsanweisung kochen, bis die Nudeln al dente sind.
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
  • Spinat waschen und abtropfen lassen.
  • Zitrone gründlich waschen und Schale abreiben.
  • Spinat, Zitronenschale und Frischkäse dazugeben und weitere 1-2 Min. kochen, bis Spinat zusammenfällt.
  • Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
  • Petersilie zu den Nudeln geben und untermischen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Forelle mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite 2-3 Min. scharf anbraten.
  • Den Herd ausschalten, den Fisch wenden und 1-2 Min. in der heißen Pfanne ziehen lassen.
  • Forelle zusammen mit cremigen Orzo anrichten und genießen.
  • Guten Appetit!

Zutaten

  • 75 g Orzo (Nudelreis)
  • 20 g Blattspinat, frisch
  • 15 g Pinienkerne
  • 20 g Frischkäse
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Speisezwiebel
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 2,5 g Petersilie, frisch
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g followfosh Bio-Forellen-Filets
  • Salz
  • Pfeffer